Metadata-Statements bei InnoDB-Tabellen

Logo von MySQL

Bei großen Datenbanken mit vielen InnoDB-Tabellen benötigen Metadata-Statements wie z.B. SHOW TABLE STATUS teilweise sehr lange. Das kann zu Problemen führen, z.B. wenn man phpMyAdmin verwendet. Durch die lange Ausführungszeit wird das schnell unbenutzbar.

Aber es gibt Abhilfe in Form der Einstellung innodb_stats_on_metadata. Setzt man die auf off, aktualisierst MySQL nicht jedes mal seine Tabellen-Statistiken, was die Performance deutlich verbessert. In meinem Fall dauert eine SHOW TABLE STATUS statt 30s nur noch etwa 500ms.

Mehr Informationen gibt es in der Dokumentation von MySQL.